Beiträge

Nicht nur beim klassischen Nikolauslauf in Haßloch, sondern auch beim Ultralauf in Indien gab es Podestplätze  für die Läufer des RC Vorwärts Speyer.

Am 02.12. fand im indischen Ooty der Nilgiris Ultra über 50 km statt, bei dem auch knapp 1000 Höhenmeter zu überwinden waren. Ooty, auch Queen of the Hills genannt, liegt auf ca. 2.250m über dem Meeresspiegel.  Silke Schütt und Vereinskamerad Thomas Pischem dominierten den Lauf und sorgten somit, dass das Podest in deutscher Hand war. Schütt gewann in der Zeit von 5:25 Stunden die Gesamtwertung , es folgte als zweiter  Pischem in 5:40.

Fast zeitgleich auf heimischen pfälzischem Boden gingen beim Nikolauslauf in Haßloch acht Athleten an den Start. Auf der Halbmarathondistanz glänzten  Eva Katz als Siegerin der Gesamtwertung Frauen in 1:30:52 Stunden vor Yvonne Jung als dritte in 1:38:38. Bei den Herren lief Markus Webel in 1:30:37 die schnellste Zeit, es folgten Torsten Deyerling (1:36:10), Enrico Köllmer (1:43:01), Alfred Krause (1:53:14) und Frank Noack (1:58:16).

Hubert Trauth bewältigte die 7km Strecke in 43:29 Minuten.

Beim 43. Nikolaus-Volkslauf in Haßloch gab es einen weiteren starken Auftritt der Läuferinnen  vom RC Vorwärts Speyer.

Auf der Halbmarathonstrecke über 21,1 KM  erkämpfte sich Eva Katz in 1:24:39 Stunden den Gesamtsieg in der Frauenwertung vor Sabine Roschy, die in 1:32:28 Rang vier holte und  damit Platz zwei in der W40 erreichte. Gudrun Strauß lief in der W50 in 1:44:34 als fünfte ins Ziel.

Bei den Herren siegte Dieter Sanderbeck  in der M60 in 1:34:12.

Weiterhin platzierten sich Stefan John (10. Platz M50 1:33:18), Enrico Köllmer (44. Platz M40 1:43:27), Frank Noack (35. Platz 1:43:27), Alfred Krause (39. Platz 1:45:18), Lutz Scherer (59. Platz 1:56:31) und Andrea Hick (12. Platz W50 2:00:19).

Die 7 KM Streckte absolvierten Monika Ballheimer Stamm (6. Platz W50 34:45 Minuten), Jürgen Kratz 42. Platz M50 39:13) und Hubert Trauth (20. Platz 39:28).

RC Vorwärts Speyer mit starker Beteiligung !

Bei frühlingshaften Temperaturen und idealen Bedingungen startete am Samstag den 05.12.2015 der 42. Nikolauslauf des LC Hassloch. Es konnte eine Strecke von 7km oder 21,1km HM ausgewählt werden. Viele Athleten des RC Vorwärts Speyer entschieden sich für die längere Strecke den Halbmarathon.

Wieder einmal waren die Frauen des RC mit Podest Plätzen sehr schnell unterwegs. So wurde Eva Katz mit 1:29:16. 2 Frau Gesamt und zweite ihrer AK W30. Sabine Roschy erzielte mit 1:35:23. Rang 2. Ihrer AK W40 als 4. Frau Gesamt.

Aber auch die Männer konnten mit sehr guten Leistungen glänzen.

Peter Burkard sicherte sich den 3. Podest Platz in der AK M50 Gesamt 22.

  • Matthias Krotky 9. M40 in 1:28:30
  • Frank Waschkowski 20. M40 in 1:37:21
  • Thomas Pischem 32. M40 in 1:40:54
  • Thomas Ulses 34. M40 in 1:41:03
  • Tobias Schubert 25. M30 in 1:41:15
  • Alfred Krause 35. M50 in 1:47:37
  • Lutz Spreer 64. M50 in 1:58:24
  • Peter Scheubert 17. M60 in 2:01:21
  • Jürgen Rupprecht M30 teilgenommen

Die kürzere Strecke über 7Km nahmen unsere Urgesteine in Angriff. So feierte Dieter Sanderbeck nach längerer Ausfallzeit seinen Wiedereinstieg den 10. Platz AK M50 in 30:08 und Hubert Trauth den 15. Platz M60 in 39:00.