Beiträge

Am 30.06.2019 fand die 24. Auflage des EWR Triathlon Lampertheim statt. Das Team des RC Vorwärts Speyer war vertreten durch Peter Scheubert auf der Sprintdistanz (0,75/20/5) sowie Christian Gerbes, Markus Freiermuth und Alfred Krause als Team auf der Jedermanndistanz (0,5/20/5). Ebenfalls startete Heide Diehm als Radfahrerin in einer Staffel.

Die sehr hohen Temperaturen von knapp unter 40°C waren auf der Schwimmstrecke (26°C Wassertemperatur) noch sehr angenehm, durch den kühlenden Fahrtwind auf dem Rad gut auszuhalten, auf der Laufstrecke mit nahezu keinem Schatten wirklich herausfordernd. Das sehr gut organisierte Rennen konnte hierbei speziell mit ausreichend Versorgungstationen auf der Laufstrecke aufwarten.

In diesem Jahr konnte das RC Vorwärts Speyer Team den Sieg in der Teamwertung Jedermann Männer erringen. Zudem holte sich Christian Gerbes den zweiten Platz in der Einzelwertung Altersklasse 30. Weiterhin konnte die Frauenstaffel um die Radfahrerin Heike Diehm vom RC Vorwärts Speyer den zweiten Platz der weiblichen Staffel erzielen.

Lampertheim war somit auch 2019 wieder ein gutes Pflaster für die Speyrer Triathleten.

 

RCV Stadtlauf LU 29.06.19

Beim 24. Stadtlauf in Ludwigshafen waren 4 Athleten des RC Vorwärts Speyer hohen Belastungen ausgesetzt, da zum Start auf der 8,6 km langen Strecke noch hochsommerliche Temperaturen von 35 Grad Celsius herrschten.

Dieter Sanderbeck erkämpfte sich in 37:06 Minuten in der Altersklasse M60 den ersten Platz.

Kai Horix erreichte in 36:05 Platz sieben in der M35. Jeweils Rang fünf belegten Thomas Fritsch (M45 39:32) und Christina Horix (W35 44:48).

RCV Gäulauf 19.06.19

Beim 18. Gäulauf in Gommersheim waren trotz hochsommerlichen Temperaturen Athleten vom RC Vorwärts Speyer

von den Bambinis bis zu den Senioren M60 am Start und liefen alle ins Ziel.

Torsten Deyerling lief im Halbmarathon über 21,1 km die schnellste Zeit  in 1:26:54 Stunden und verpasste mit Platz 4 in der M30 knapp einen Podestplatz. Vereinskamerad Dieter Sanderbeck erkämpfte sich in der M60 in 1:41:27 den ersten Platz vor Tobias Schubert (M30 1:56:58 Platz 9).

Den 10 km Lauf finishte Dieter Morio in der M50 mit Rang 37 in 1:09:01 Stunden.

Die jüngste Starterin Jasmin Schubert  bewältigte den Bambinilauf über 350 Meter in 2:03 Minuten und Elias Schubert den Lauf der Schüler über 1000 Meter in 3:58.

RCV Donnersberg Trail

Beim Ultratrail Donnersberg über 49 Kilometer und 2080 Höhenmeter siegte Eva Katz in der W40 in 6:09:59 Stunden. Volker Dörr wurde in der M60 vierter in 6:55:33.

Danach startete Volker Dörr auch beim Eifel Ultra-Marathon über 51,4 Kilometer und verpasste auch hier in seiner Altersklasse M60 mit Platz 4 wiederum knapp einen Podestplatz in 5:21:51Stunden.

Nach 7 Jahren war es für Eva Katz mal wieder an der Zeit einen Triathlon zu absolvieren. Die Wahl fiel auf den Maxdorf Triathlon, welcher in der 14. Auflage bei sonnigem Wetter durchgeführt wurde. In der Mitteldistanz hatte sie ca. 2km zu Schwimmen, 90km auf dem Rad und einen Halbmarathon zu absolvieren. Trotz (nach eigener Aussage) überschaubarer Trainingsvorbereitung im Schwimmen konnte mit etwas mehr als 38 Minuten eine gute Zeit geschwommen werden. Etwa 8 Minuten blieb sie auf dem Rad unter der 3-Stundenmarke, was für den anspruchsvollen Streckenverlauf mit über 1.000 Höhenmetern und einem 15% Anstieg an der Lindenmannsruhe ein tolle Zeit darstellte. Trotz schwerer Beine, vor allem in der letzten Runde, absolvierte Eva Katz den Halbmarathon in 1 Stunde 37 Minuten und holte sich somit in einer Gesamtzeit von knapp über 5 Stunden den Sieg in der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft (Sen1 w).

 

“Die Veranstaltung war perfekt organisiert und das Wetter hat gepasst. Triathlon war und ist eine Leidenschaft von mir!”

Beim Südpfalzlauf in Rülzheim starteten 3 Athleten von RC Vorwärts Speyer auf der Halbmarathondistanz über 21,1 km.

Dieter Sanderbeck siegte in der M60 in 1:39:15 Stunden. Vereinskamerad Mathias Krotky verpasste in der M45 mit Platz vier in 1:32:15 knapp einen Podestplatz. Dieter Morio lief trotz Verletzung in 2:34:04 ins Ziel.

Jung und Sanderbeck holen Pfalztitel bei SeniorenmeisterschaftenBei den im Rahmen des 41. Senioren-Sportfests ausgetragenen Pfalzmeisterschaften auf der Bahn in Edenkoben gingen mehrere Pfalzmeisterschaften an die Starter des RC Vorwärts Speyer.

Yvonne Jung startete zunächst auf der 400 Meter Strecke und holte sich in der W35 in 1:15 Minuten ebenso den Pfalztitel wie beim Start über 5000 Meter, bei dem Sie die Konkurrentinnen in 20:10 Minuten hinter sich ließ. Ebenso zwei Starts absolvierte Vereinskamerad Dieter Sanderbeck, der über 1500 Meter in der M60 in 6:05 den Pfalztitel errang. Über die 5000 Meter Strecke holte  er sich mit Position zwei den Vizetitel in 21:06.

Beim 24. Rettichfestlauf in Schifferstadt über 6,7 Kilometer holten die Athleten des RC Vorwärts Speyer zwei Podestplätze.

Yvonne Jung gewann die Gesamtwertung der Frauen in 26:31 Minuten. Vereinskamerad Dieter Sanderbeck kam in der M60 in 28:09 auf Platz zwei. Es folgte Tobias Schubert, der mit Platz vier in der M30 in 29:48 knapp einen Podestplatz verpasste.

Jung gewinnt Rettichfestlauf Dieter Sanderbeck mit Platz 2 beim Rettichfestlauf 2019

 

Spargelspitzenlauf Dudenhofen 2019

Beim Spargelspitzelauf in Dudenhofen war in diesem Jahr der RC Vorwärts Speyer bedingt durch mehrere Veranstaltungen parallel an diesem Wochenende mit einem kleineren Team vertreten als in den vergangenen Jahren. Insgesamt 8 Athleten machten sich auf die 5,8 km lange Strecke.

Die schnellsten Zeiten liefen Dieter Sanderbeck in 24:46 Minuten und Platz damit Platz 6 vor Weber Alexander (24:46 Platz 10), Alfred Krause (27:12 Platz 19) und Tim Böhmert (28:13 Platz 23).

Anke Mertens lief als 7. Frau in 31:10 ins Ziel vor Klaus Gersch (31:14 Platz 40) und Thomas Zürker (31:14 Platz 41). Der älteste Teilnehmer im Starterfeld Hubert Trauth schaffte die Strecke in 50:19.

Über 15,6 km belegte Vera Zimmermann in 1:52:48 den 7. Rank in der W50.

Die anderen 6 Läufer(in) absolvierten die 23,2 km äußert erfolgreich:

  • Torsten Deyerling mit 1:39:02 der Gesamt-Vierte und Platz 2 in der M30.
  • Markus Webel mit 1:46:33 Gesamt-Achter und Platz 4 in der M40.
  • Martin Christian, 1:46:46 Gesamt-Neunter, und Platz 2 in der M50.
  • Klaus Zimmermann, 1: 53:33, Gesamt 17, und Platz 5 in der M50.
  • Christian Gerbes, 1:56:21, Gesamt 22, und Platz 7 in der M30.
  • Gudrun Strauß, 2:01:35, Gesamt 28, und Platz 1 in der W 50!