Beiträge

Am 30.06.2019 fand die 24. Auflage des EWR Triathlon Lampertheim statt. Das Team des RC Vorwärts Speyer war vertreten durch Peter Scheubert auf der Sprintdistanz (0,75/20/5) sowie Christian Gerbes, Markus Freiermuth und Alfred Krause als Team auf der Jedermanndistanz (0,5/20/5). Ebenfalls startete Heide Diehm als Radfahrerin in einer Staffel.

Die sehr hohen Temperaturen von knapp unter 40°C waren auf der Schwimmstrecke (26°C Wassertemperatur) noch sehr angenehm, durch den kühlenden Fahrtwind auf dem Rad gut auszuhalten, auf der Laufstrecke mit nahezu keinem Schatten wirklich herausfordernd. Das sehr gut organisierte Rennen konnte hierbei speziell mit ausreichend Versorgungstationen auf der Laufstrecke aufwarten.

In diesem Jahr konnte das RC Vorwärts Speyer Team den Sieg in der Teamwertung Jedermann Männer erringen. Zudem holte sich Christian Gerbes den zweiten Platz in der Einzelwertung Altersklasse 30. Weiterhin konnte die Frauenstaffel um die Radfahrerin Heike Diehm vom RC Vorwärts Speyer den zweiten Platz der weiblichen Staffel erzielen.

Lampertheim war somit auch 2019 wieder ein gutes Pflaster für die Speyrer Triathleten.

 

Am vergangenen Sonntag fand in Ingolstadt zum zehnten Mal der beliebte Triathlon mit verschiedenen Distanzen statt. Vom RC Vorwärts Speyer nahmen Heide Diehm in der Sprintdistanz und Peter Scheubert in der Olympischen Distanz teil. Bei schönem, sonnigem Triathlon-Wetter belegte Heide Diehm in ihrer Altersklasse den ersten Platz, Peter Scheubert erreichte den dritten Platz in seiner Altersklasse M65. Selbst das kalte Wasser im See mit 16,8 Grad konnte die Athleten nicht abhalten die Disziplinen abzuleisten und bei einem Teilnehmerfeld von insgesamt 2.800 Athleten haben die Speyerer ihren RC Vorwärts würdig vertreten. Dabei war Heide Diehm mit 68 Jahren die älteste Teilnehmerin im gesamten Starterfeld.

    

RC Vorwärts Triathlet Christian Martin auf Platz 2 der AK Wertung am Blausee.

Am Samstag, 14. Juli 2018 waren zum 10. Blausee Triathlon in Altlußheim drei Starter vom RC Vorwärts Speyer dabei. Auf der Sprintdistanz ( 500 Meter Schwimmen / 20 Kilometer Rad / 5 Kilometer Lauf ) erreichte Christian Martin mit 0.59h den 7. Platz in der Gesamtwertung und den 2. Platz in seiner Altersklasse M50.

Erfolgreich und zufrieden waren Alfred Krause, 1:08h/ Platz 16 AK50M und Alexander Walch, 1:22h/ Platz 20 AK40M.

Der Blaussee Triathlon gehört zu den schönen kleinen Veranstaltungen, die von Vereinen und keiner Agentur organisiert werden.

Bei warmen Wetter ging es bei 24 Grad im Blausee um einen markierten Rundkurs. Die Radstrecke war ein Rundkurs und die Laufstrecke ging am Rheindamm entlang. Der Dank von uns Sportlern geht an die Organisatoren und Helfern.

Am 24.06.2018 fand die 23. Auflage des EWR Triathlon Lampertheim statt. Das Team des RC Vorwärts Speyer war vertreten durch einen Starter auf der Sprintdistanz (0,75/20/5) sowie eine Starterin und 3 Starter auf der Jedermanndistanz (0,5/20/5). Ebenfalls startete eine Triathletin in einer Staffel.

Bei angenehmen Temperaturen von etwa 20 Grad und geringem Wind fand ein wiedermal sehr gut organisierter Wettkampf statt. Die RC Vorwärts Starter konnten die tollen Rahmenbedingung nutzen und erzielten allesamt Podestplatzierungen:

  • Peter Scheubert 3. in der AK60M (1:24:05 Sprint)
  • Eva Holz 1. in der AK40F (1:15:05 Jedermann)
  • Heide Diehm 3. Platz Staffel Jedermann W
  • Christian Gerbes, Markus Freiermuth und Alfred Krause 3. Platz Teamwertung Jedermann M

Bei der 11. Auflage des Schifferstadter Goldener Hut Triathlon stand eine große Gruppe der  Triathlonabteilung vom RC Vorwärts Speyer an der Startlinie.

Nach 500 Meter Schwimmen ging es bei heißen Temperaturen auf einen 20 Kilometer Radrundkurs. Nach einem Wechsel in die Laufschuhe liefen die Sportler 5 Kilometer auf flacher Laufstrecke ins Ziel.

Schnellster RC Vorwärts Starter war Lukas Tschoepke mit einer Zielzeit von 00:57:02h. Frederic Frenker 01:00h, Stefan John 01:02h, Peter Burkhard 01:02h, Christian Gerbes 01:04h, Markus Freiermuth 01:07h, Sabine Roschy 01:10h, Monika Frenker 01:12h, Alfred Krause 01:13h, Eva Holz 01:15h, René Pätzold 01:17h, Monika Ballheimer-Stamm 01:18h, Andrea Hick 01:18h, Cornelia Heinrich 01:20h, Ingo Bauer 01:28h, Sabine Sauter 01:34h und Birgit Bauer mit 01:38h.

Gemäß dem Motto “Der Schmerz geht, der Stolz bleibt” nahmen danach noch einige der Athleten aus dem Einzelwettkampf am Staffelwettbewerb teil und erreichten achtbare Platzierungen.