Beiträge

Am vergangenen Sonntag fand in Ingolstadt zum zehnten Mal der beliebte Triathlon mit verschiedenen Distanzen statt. Vom RC Vorwärts Speyer nahmen Heide Diehm in der Sprintdistanz und Peter Scheubert in der Olympischen Distanz teil. Bei schönem, sonnigem Triathlon-Wetter belegte Heide Diehm in ihrer Altersklasse den ersten Platz, Peter Scheubert erreichte den dritten Platz in seiner Altersklasse M65. Selbst das kalte Wasser im See mit 16,8 Grad konnte die Athleten nicht abhalten die Disziplinen abzuleisten und bei einem Teilnehmerfeld von insgesamt 2.800 Athleten haben die Speyerer ihren RC Vorwärts würdig vertreten. Dabei war Heide Diehm mit 68 Jahren die älteste Teilnehmerin im gesamten Starterfeld.

    

Die Triathleten vom RC Vorwärts Speyer waren am Wochenende wieder erfolgreich unterwegs.

Auf der Olympischen Distanz des Ironman Kraichgau erreichte Christian Martin Platz 3 der Altersklasse 50-54 Jahre. Nach 1,5 Kilometer Schwimmen im Hardtsee, 40 Kilometer hügeliger Rad- und 10 Kilometer Laufstrecke erreichte Martin nach 02:37h das Ziel. Monika Frenker kam auf Platz 8 Ihrer Altersklasse Damen 35-39 mit 03:06h.

Beim Kraichgau Ironman 70.3 waren die Triathleten des RC Vorwärts Speyer erfolgreich am Start.

Die Herrenergebnisse:

  • Frederic Frenker 05:02h Platz 57 AK 35-39
  • Peter Burkhard 05:09h Platz 37 AK 50-54
  • Stefan John 05:10h Platz 40 AK 50-54
  • Dominik Finkel 05:45h Platz 195 AK 35-39

Das Damenergebnis:

  • Sabine Roschy 05:58h Platz 22 AK 45-49

Cornelia Heinrich war in Mußbach beim Sprinttriathlon am Start. Nach 500 Meter Schwimmen im Freibad, 18 Kilometer Rennrad und 5 Kilometer den Berg hoch und runter erreichte sie nach 01:34 h das Ziel.

Beim 17. Gäu-Lauf in Gommersheim startete auf der Halbmarathonstrecke Anke Mertens vom RC Vorwärts Speyer und kam in der Gesamtwertung der Frauen in 1:49:55 Stunden auf Platz 2, was auch Rang 2 in der W50 einbrachte. Vereinskamerad Dieter Sanderbeck holte sich in 1:39:11 in der M60 den 1. Platz. Die Strecke bewältigten auch Tim Böhnert (9. Platz M30 in 1:54:44) und Peter Scheubert (5. Platz M60 in 2:12:33). Auf der 10km Strecke starteten Markus Webel (5.Platz M40 in 40:58 Minuten), Markus Freiermuth (16. Platz M30 in 51:22) und Wilhelm Robert (16. Platz M50 in 1:01:12 Stunden).

Beim Fitnesstriathlon am Vormittag über 0,5 km Schwimmen (Freibad), 23 km Radfahren und 5 km Laufen kam Andrea Hick nach 01:32:58 ins Ziel.

Am Nachmittag starteten Christine Chaux als Schwimmerin und Läuferin der Staffel „Duett Baguette“, sowie Cornelia Heinrich und Stefan John beim RömernMan über die Olympische Distanz (1,8 km – 41 km – 10 km).

Zum Schwimmen im Neckar werden die Triathleten traditionsgemäß als besonderes Highlight per Schiff gebracht. Nach dem Start geht es flußabwärts zum Schwimmausstieg, auf die anspruchsvolle Radstrecke mit Anstiegen bis zu 18% durch den Odenwald und zuletzt auf die Laufstrecke durch die Ladenburger Grünbereiche.

Die Ergebnisse:

„Duett Baguette“ erreichte bei den Staffeln Platz 26 in 02:46:13.

Stefan John konnte seinen 2. Platz der TM50 vom Vorjahr in 02:36:10 verteidigen.

Cornelia Heinrich finishte bei ihrem ersten Triathlon in diesem Jahr und ihrem zweiten überhaupt über die Olympische Distanz in 03:35:21 auf Platz 7 der TW50.

Beim Hardtsee-Triathlon (Jedermann-Distanz 0 600m + 16 + 4 ) nahmen bei Regen  folgende RC Vorwärts Speyer-Triathleten bei der sehr schönen Veranstaltung teil:

  • Monika Ballheimes-Stamm // 1:10:28 Std //  7.Platz in AK50
  • Andrea Hick // 1:13:09 Std // 10.Platz in AK50.

In Köln beim CARGLASS Cologne Triathlon, olymp. Distanz (1,5 + 40 + 10) hatten wir folgende Starter:

Karin Zander finishte in 3:09:05 Std und erreichte 16.Platz AK45,  119.Platz gesamt Frauen . Stefan Zander   finishte in 2:51:18 Std und erreichte den 51.Platz AK45, 366.Platz gesamt Männer.