Beiträge

Beim Dämmermarathon Mannheim ging der RC Vorwärts Speyer mit 11 Athleten an den Start, wobei insbesondere die Läuferinnen vordere Platzierungen erreichten. Bei der klassischen Marathonstrecke über 42,195 km erkämpfte sich Eva Katz in 3:06:58 Stunden den 3. Platz in der Gesamtwertung der Frauen und siegte damit in der Altersklasse W40. Vereinskameradin Yvonne Jung lief in 3:24:26 als sechste ins Ziel und holte sich damit den 1.Platz in der W35. Den Marathon finishten auch Dieter Sanderbeck (3:43:28 7. M60)) und Volker Dörr (4:01:46 11. M60).

Beim Halbmarathon über 21,1km lief die schnellste Zeit Mike Märtz (1:37:49 74.Hauptklasse). Einen Podestplatz als dritte der W55 sicherte sich Anke Mertens in 1:46:31. Es folgten Josefine Kaltweg

(1:46:32 26. Hauptklasse), Tobias Schubert (1:47:52 147. M55 ), Robert Wilhelm (2:01:31 145. M55), Dieter Morio (2:32:57 147. M55) und Jürgen Rupprecht (3:00:13 241. M40).

Bei der 15. Auflage des Dämmermarathons Mannheim gingen 2 Athleten des RC Vorwärts Speyer über die klassische Marathondistanz von 42,195 km an den Start. Yvonne Jung erkämpfte sich in der W35 in 3:33:47 Stunden den ersten Platz, Vereinskamerad Dieter Sanderbeck kam in der M60 in 3:52:35 auf Rang 5.

Auf der Halbmarathonstrecke lief Anke Mertens in 1:48:23 mit Platz 4 in der W55  knapp an einem Podestplatz vorbei. Ute Brommer holte sich in der W60 in 2:07:22 Rang 2. Jochen Martin lief in der M50 in 1:35:49 als 12. ins Ziel.

Silke Schütt startete am selben Tag bei den Trailmarathon Meisterschaften in Lichtenstein. Über 44 km waren 1800 Höhenmeter in schwierigem Gelände zu bewältigen. In der Gesamtwertung Frauen erreichte Schütt in 5:37 Platz 4 und holte sich damit in ihrer Altersklasse W 40 den 1. Platz.

Beim Dämmer Marathon Mannheim waren 10 Athleten vom RC Vorwärts Speyer am Start.

Auf der  klassischen Marathondistanz über 42,195 km holte Anke Mertens in 3:58:54 Stunden einen Podestplatz und erreichte in der W50 Platz 3. Die schnellste Zeit lief Matthias Krotky in 3:23:54 (8. Platz M45), es folgten Dieter Sanderbeck (8. Platz M60 4:03:43) und Stephan Hanisch (72. Platz M50 4:44:53).

Die Halbmarathonstrecke über 21,1 km absolvierten Jochen Martin (1:32:29), Enrico Köllmer (1:45:21), Carmen Kemper (1:48:11), Sandra Ebert (2:10:31), Mazen Bitar Kayas (2:28:37) und Jürgen Rupprecht (2:49:47).

Beim Südpfalzlauf in Rülzheim mit ebenso 10 Startern dominierten beim Halbmarathon in der Frauenwertung mit Platz 1 Eva Katz in1:26:04 Stunden vor  Sabine Roschy, die in 1:34:06 auf Rang 2 folgte. Andrea Hick lief in  der W50 in 2:10:54 als zweite ins Ziel.

Bei den Männern war vorne Peter Burkard in 1:32:09 und holte in der M50 Platz 3. Weiterhin bewältigten die Strecke  Alexander Weber (1:43:19), Tim Böhmert (1:59:26), Dieter Morio (2:07:42) und Frank Noack (2:07:42).

Die 10km Strecke absolvierten Lukas Tschoepke (37:37) und Alfred Krause (48:49).